"Ok - aber kann die auch explodieren?”

Mit dieser Frage werden wir auch oft konfrontiert und gerade Umsteiger stellen diese Frage zu Recht, denn schließlich tauchen immer wieder Unglücksfälle im Zusammenhang mit E-Zigaretten in den Medien auf. Allerdings erfahren wir alle oft nur die halbe Wahrheit.
Mit diesem Beitrag wollen wir euch zum Thema Akkusicherheit aufklären & hoffentlich den ein oder anderen zu einem sorgsameren Umgang mit Hochleistungs-Akkus animieren!

Grundsätzlich explodiert eine E-Zigarette nämlich nicht einfach so, wie viele von euch sicher wissen. Der genutzte Akku ist entweder im oder außerhalb des Gerätes entgast, was natürlich auch keine schöne Sache ist. Zu einer Explosion kann es eigentlich nur dann kommen, wenn der Akkuträger keine Entgasungslöcher besitzt und das austretende Gas nicht entweichen kann.

Doch warum kann ein Akku eigentlich entgasen?
Um diese Frage zu klären, langweilen wir euch nicht mit einem ellenlangen Text, sondern verlinken euch einen schönen Video Bericht  von MDR Umschau zu diesem Thema. Lohnt sich anzuschauen!

Akkusicherheit-beim-Dampfen

Wir selbst sehen oft, das Akkus genutzt werden, die entweder absolut ungeeignet sind, beschädigt sind oder deren Ummantelung sogar entfernt wurde (weil diese für eine Verpackung gehalten wurde).

Deshalb hier ein paar wichtige Grundregeln für das Nutzen von Lithium Ionen oder Polymer Akkus:
  • Marken Akkus nutzen (z.B. Samsung, Sony oder LG )
  • bei 2- oder 3- Schacht Akkus immer von gleichen Hersteller und vom selben Typ (z.B. 2x Samsung 25R oder 3x Sony Murata VTC6)
  • Die Ummantelung (auch Schrumpfschlauch gennant) soll unbeschädigt sein
  • Der oder die Akkus sollten nicht eingedellt sein oder gar Risse haben
  • Akkus im 2er oder 3er Betrieb sollten immer gleich geladen sein (maximaler Unterschied höchstens 0,2 Volt - z.B. 3,8 Volt & 3,5 Volt)
  • Akku-Pärchen immer zusammen laden, so dass sie immer den gleichen Ladezyklus haben. Tipp: nummeriert euch die Akkuzellen
  • Akkus IMMER in einer Transportbox transportieren und niemals einfach lose in der Hosentasche tragen! Kurzschlussgefahr durch metallische Gegenstände, wie z.B Schlüssel!
  • Akkus am besten extern in einem geeigneten Ladegerät laden. Schont sowohl den Akku, als auch euren Akkuträger
  • Akkuträger oder E-Zigarettensysteme mit festverbauten Akkuzellen sollten ebenfalls nie beschädigt sein und mit der richtigen Eingangsspannung geladen werden (Anleitung lesen & Netzteilstecker überprüfen)

Wenn Ihr euch unsicher seid, ob ein Akku noch in Ordnung ist, dann kommt auf uns zu - wir helfen euch gerne!

Besten Dank, euer Team von Flavoured Smoke


Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Informationen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Mitunter sind es Erfahrungsberichte und eigene Meinungen. Die beschriebenen Informationen sind ausschließlich dafür gedacht, über bestimmte Themen in Zusammenhang mit der E-Zigarette aufzuklären. Unter keinen Umständen sind wir für irgendwelche Schäden und Verluste haftbar, die dem Nutzer dadurch entstehen können, wenn er Informationen, die auf unseren Internetseiten darstellt, unreflektiert als konkrete Handlungsanweisungen auffasst. Wir übernehmen keine Haftung für eine fehlerhaft durchgeführte Anwendung, die er entweder falsch angewendet hat oder deren ausdrückliche Hinweise der Bedienungsanleitung nicht berücksichtigt hat.





Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Samsung 25R Samsung 25R
Inhalt 1 Stück
6,83 € *
Sony Murata VTC6 Sony Murata VTC6
Inhalt 1 Stück
8,72 € *
TIPP!
2-Schacht Batterie Case 2-Schacht Batterie Case
Inhalt 1 Stück
1,46 € *
TIPP!
4-Schacht Batterie Case 4-Schacht Batterie Case
Inhalt 1 Stück
2,44 € *